Dienstag, 31. Oktober 2017

Luther von oben....


.....Anfang Oktober war ich ein Wochenende in Dresden.
Nachdem die Kuppel der Frauenkirche bestiegen war, konnte ich dieses Bild vom Lutherdenkmal-vor der Frauenkirche zu finden-knipsen.


 So also meine ganz eigene Sicht auf Martin Luther, heute mit Euch geteilt, weil wir alle einen Feiertag haben-aber ,so finde ich, viel zu schade zum " Faulenzen", sondern geschenkt, um sich nach 500 Jahren Gedanken zu machen, was hat die Reformation (Erneuerung/Wiederherstellung) mit MIR zu tun.
Ich bin froh, dass Luther 1517 so unerschrocken und selbstbewusst war, seine Thesen zu veröffentlichen, um wieder mehr auf das Wesentliche -nämlich Gott ist  für alle Menschen da-hinzuweisen....
"Seiner selbst bewusst"-das konnte er sein -aus seinem tiefen Glauben an das Evangelium heraus.
Luther hat nicht nur die Bibel übersetzt, sondern auch das unten zu sehende Lied geschrieben-das mir sagt, er wusste genau um seine ganz persönliche Kraftquelle....


Kraftquellen im Alltag, das wünsche ich allen Menschen...nicht nur am Reformationstag!

Kommentare:

Heide Schiffer hat gesagt…

" Luther von oben"- sehr schöne Perspektive nicht nur ein realer Blick sondern auch ein Blick was Martin Luther bewegt hat, Gutes wie Denkwürdiges. Nachzudenken was noch passieren muss, ist ein neuer Blick(winkel) den wir alle machen sollen. Glaube LEBEN.
Mit allen Verschiedenheiten.
Danke für deinen Kommentar bei mir
Gruß zu dir
heiDE

Naemi Neumann hat gesagt…

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar, liebe Doro!
Deinen Beitrag finde ich aber auch sehr gut!
Liebe Grüße Naemi

Astrid Ka hat gesagt…

Schön, bei dir dann deine "Erfahrungen" zum heutigen Tag zu lesen. Ich merke schon, dass ich da Erfahrungen gemacht habe, die recht singulär sind...
Einen schönen weiteren Feiertag!

Astrid

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Das Herr Luther die Bibel ins Deutsche übersetzt und niedergeschrieben hat und somit dem Volk eine weitere Art des Denkens ermöglicht hat, beeindruckt mich sehr, liebe Doro. Und Dein Blick von oben - perfekt! Ganz liebe Grüße, Nicole

Bij Jen hat gesagt…

Luther von oben schön.....
Dresden ist eine tolle Stadt oder?
Ganz liebe Grüße
Jen

SchneiderHein hat gesagt…

Liebe Doro,
Luther hat zwar nichts mit Katern an der Leine zu tun, aber ich habe Dir dort, wo Du die Frage gestellt hast jetzt geantwortet. Viel Spaß beim Training. Ich vermute Yellow wird schon bald ganz heiß drauf sein, wenn Du das Geschirr hervorholst ;-) Denn bei Maus gab es ein Ritual: Kein Freigang ohne Halsband. Diese morgendliche Jagd durchs Haus haben wir jeden Tag über 10 Jahre lang gemacht. Irgendwann haben wir dann aber aufs Halsband verzichtet, denn in der Nachbarschaft war die kleine Graukatze bekannt wie ein bunter Hund …
LG Silke