Dienstag, 12. Dezember 2017

Adventsfenster bei uns...

Am 2. Adventssonntag hatten wir ,wie im vergangenen Jahr, Nachbarn und Freunde zum Adventsfenster geladen... Das Wetter war nicht so einladend, aber es war trotzdem sehr schön, bei Glühwein, Bratwürstchen und Weihnachtsliedern...

Montag, 4. Dezember 2017

Berliner Brot...

....ist seit der Kindheit das liebste Weihnachtsgebäck meines Mannes. Nur seine Mama macht das so, dass es wie früher schmeckt... Jedes Jahr bekommt er zu Beginn der Weihnachtszeit eine Dose davon... Schon seit einigen Jahren bitten wir die Mama, das Rezept, das sie natürlich aus dem Kopf und Bauch heraus macht, aufzuschreiben. Dieses Jahr bekamen wir mit der Dose auch den Zettel und noch mündliche Tipps, die ich versucht habe noch dazuzuschreiben... Genau, wie Astrid, lasse ich lieber backen -und vor Weihnachten schmecken mir die Plätzchen sowieso am Besten!

Sonntag, 3. Dezember 2017

Zum ersten Advent....

Das erste Licht brennt...Eine schöne Adventszeit wünscht Doro

Mittwoch, 22. November 2017

FEUER....


Inspiriert durch Frau Frieda und die schönen Beiträge hier...

.....habe ich mir -kurz- (dreizehn Fakten schaffe ich wohl nicht) ,Gedanken gemacht.
Auch ich kenne noch die Zeit, als Feuer im Haus zur Wärmespendung im Winter und zum Baden diente...und der Herd noch jeden Morgen angemacht werden musste....
Heute ist´s einfacher-aber trotzdem liebe ich offenes Feuer in verschiedenen Formen und mit unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten.

Oswald Sprengler sagt es ganz treffend:     Mit dem Feuer fühlt der Mensch sich niemals allein.
                                                                     Die Flamme kann Gesellschaft leisten-
                                                                     darin steht der Urzusammenhang zwischen Flamme und
                                                                     Seele.
Wärmende (Seelen) Feuer in der kalten Zeit, wünscht Doro

Mittwoch, 15. November 2017

Eye Poetry....



Verstreute Blüten   jagt vor sich her  und holt ein  der jähe Sturmwind....

Auf meiner Reise durch Weimar ,habe ich einen tollen Origami Laden entdeckt.
Tolle Papiere und eine sehr nette ältere Dame,die mir ganz spontan die Faltung zu diesem "Windrad" gezeigt hat....Gerne denke ich an diese Begegnung zurück und habe ein fertiges Exemplar für Euch mit Schattenspiel im Foto festgehalten.

Mit guten Wünschen an den Lockenhund verlinke ich zu Holunder.



Samstag, 11. November 2017

Hilfeeee.....

... eigentlich wollte ich hier über schöne Wolle und über mein aktuelles Strickprojekt berichten....
 Diese Wolle vom Finkenhof ist naturbelassen und duftet leicht nach Schaf....
 ...Schon beim Wolle wickeln, war Yellow ganz begeistert vom Fadenspiel und dem Geruch

 ....Trotzdem konnte ich schon ein ganzes Stück Novembergraujacke stricken....
 ....Heute wollte ich den Zwischenstand fotografieren.....
 ....und musste mein Strickstück vor der Katzeninvasion, in Sicherheit bringen....
 ....Sookie dachte wohl, es wird eine neue "schafduftende Decke" für ihr Nestchen...
.....und Yellow saugt den Quatsch,den die anderen vormachen auf und macht dann begeistert mit!

Dienstag, 31. Oktober 2017

Luther von oben....


.....Anfang Oktober war ich ein Wochenende in Dresden.
Nachdem die Kuppel der Frauenkirche bestiegen war, konnte ich dieses Bild vom Lutherdenkmal-vor der Frauenkirche zu finden-knipsen.


 So also meine ganz eigene Sicht auf Martin Luther, heute mit Euch geteilt, weil wir alle einen Feiertag haben-aber ,so finde ich, viel zu schade zum " Faulenzen", sondern geschenkt, um sich nach 500 Jahren Gedanken zu machen, was hat die Reformation (Erneuerung/Wiederherstellung) mit MIR zu tun.
Ich bin froh, dass Luther 1517 so unerschrocken und selbstbewusst war, seine Thesen zu veröffentlichen, um wieder mehr auf das Wesentliche -nämlich Gott ist  für alle Menschen da-hinzuweisen....
"Seiner selbst bewusst"-das konnte er sein -aus seinem tiefen Glauben an das Evangelium heraus.
Luther hat nicht nur die Bibel übersetzt, sondern auch das unten zu sehende Lied geschrieben-das mir sagt, er wusste genau um seine ganz persönliche Kraftquelle....


Kraftquellen im Alltag, das wünsche ich allen Menschen...nicht nur am Reformationstag!

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Herbstjäckchen-Teststricken...

Bei den NATURKINDERN gibt es bald wieder eine tolle Anleitung für Wärmendes...
Ich durfte Teststricken.
Bei schönem Wetter habe ich angefangen und 200g Merinowolle verstrickt.



Ich habe dieses Mal die kleinste Grösse (3 Monate) genadelt, denn das Menschlein, das in die Jacke soll ist noch nicht geboren. Deshalb habe ich auch, die in der Anleitung beschriebene Knopfleiste weggelassen und werde bei Bedarf wieder Häkelknöpfe und Schlingen anbringen. Das finde ich bei Babies sowieso besser, da sie viel liegen und Knöpfe dann auch drücken könnten.

Heute Morgen habe ich im Nebel ! das fertige Jäckchen fotografiert.


Die Anleitung ist sehr verständlich und ausführlich beschrieben. 


Am Anfang dachte ich, dass die Ärmel etwas zu lang wären...aber das muss so - weil es dann die schöne Möglichkeit des Umkrempelns und Mitwachsens gibt.

Samstag, 14. Oktober 2017

Neues vom gelben Tier....

....Yellow ist jetzt schon einen Monat bei uns und er entwickelt sich prächtig.
Auch die Tierärztin ist sehr begeistert von ihm, weil er jetzt schon so zahm ist und sich gut anfassen lässt...-im Gegensatz zum Tierarztbesuch vor 4 Wochen, als er in der Praxis das wilde Tier gegeben hat...

Auch die Katzenherde findet sich, es wird schon gemeinsam und ohne Gefauche gefressen und dem Kleinen per Pfote gesagt, wo es lang geht....


wenn er zu aufdringlich wird...(was jeden Tag mehrmals der Fall ist)
Mehr (sehr schöne) Aufnahmen vom kleinen Kater-HIER

Montag, 2. Oktober 2017

Herbstanfang in Weimar....




Schöne Eindrücke von einer Woche Weimar, hier zur Collage zusammengefasst.
Weimar kann man sehr gut zu Fuss erkunden-wir waren (fast) nur draussen und unterwegs....
Meist auf Goethes und Schillers Spuren!






Sonntag, 24. September 2017

Yellow....

Nachdem es hier sehr lange ruhig war....ist jetzt wieder Leben  in der Bude :)...
Von einer Urlaubswoche an der Ostsee haben wir YELLOW mitgebracht...


Einen kleinen gelb/rot getigerten Kater, der sich bei der Katzenherde auf dem Pferdehof angedockt hatte, weil seine Mama wohl überfahren wurde...
Fauchmaus (der Name ist Programm) und ihre Kinderschar haben Yellow auf dem Hof mit wohnen lassen...
In der Woche Urlaub haben wir Yellow ins Herz geschlossen und Micha -mein Held!-hat mir das Tier am letzten Tag eingefangen.....
Jetzt ist er da-unsere Damen wissen noch nicht so recht wie sie ihn finden sollen, aber ich denke -mit der Zeit wird das hier sehr gut werden....


Montag, 1. Mai 2017

Botanischer Garten Bochum...




...fast vor der Haustüre haben wir diesen schönen Garten,den wir im Jahr mindestens 1-2 mal aufsuchen...

...gestern bei Sonnenschein waren wir mal wieder dort und diese Collage ist dabei entstanden.
Einen schönen 1. Mai 2017 wünsche ich .....

Samstag, 22. April 2017

Teststricken.....


....Caro, von den Naturkindern hat zum Teststricken aufgerufen.
Ich habe mich so gefreut ,dass ich auch stricken durfte...( das Hustenleibchenteststricken hatte ich nämlich zu spät entdeckt.. Heul.)

Getestet werden sollte die Anleitung für eine Baby-/ Kindermütze-die sehr gut und einfach beschrieben ist....Ich habe die Grösse für Kleinkinder  gestrickt-mein Neffe (2 Jahre) konnte sie beim Osterspaziergang  sehr gut gebrauchen....

 ....das untere Bild zeigt die Mütze so wie sie in der Anleitung sein soll-kraus rechts gestrickt. Da ich aber kein Freund von Nähten bin, habe ich etwas gemogelt und mit einem Nadelspiel gestrickt, statt wie angegeben, mit 2 Nadeln...
...das hat den Vorteil (klar nicht zusammennähen zu müssen)-aber auch ,dass das Mützchen beidseitig getragen werden kann....

Verwendet habe ich Cotton Eco von Schachenmeyer. Verbrauch  knapp 50g.
Die Anleitung gibt es bald hier....

Montag, 17. April 2017

Ich hatte eine tolle Kindheit....


... und das Gedicht der EYE Poetry zum März/April, hat bei mir folgende Gedanken ausgelöst...


...Der Ringelnatz wirkt auf mich im Gedicht etwas bedauernd und traurig, weil er" die Kindheit" von früher sucht-und evtl .nicht mehr findet!?!
Ich denke, dass jeder seine Kindheit in sich trägt und ich denke sehr oft an Situationen und Begebenheiten aus meiner Kindheit mit viel  Freude und guten Erinnerungen ....ja, ja-im Alter werden sie immer präsenter ;)
Stellvertretend für alles Schöne und Gute, was ich aus meiner Kindheit noch immer bei mir habe-steht diese "Katzencollage", denn auch diese schönen Wesen sind Bestandteil unseres Dorfes gewesen,- und sind es noch.... und immer war ein Tier zum Streicheln und Spielen in der Nähe....
So ist meine Liebe zu Katzen entstanden....und auch heute gibt es für mich nichts was mich mehr entschleunigt  und beruhigt, als Katzen zu streicheln.....
P.S. Bin diesmal etwas später dran, mit meinem Beitrag , denn ich war über Ostern dort, wo das Bild von mir als Indianerin vor mehr als 45 Jahren entstanden ist....

Sonntag, 2. April 2017

Ein sicheres Indiz.....

...dass sich auch dieses Frühjahr wieder Vögel für die, von meinem Papa gezimmerten, Nistkästen interessieren ist...



.....wenn sogar Sookie zur alten Buche schlendert und sich die Mühe macht, nachzugucken....!

Samstag, 25. März 2017

Im Garten (1)....


...war ja klar, heute bei dem tollen Sonnenwetter-obwohl bei uns ,der Wind schon noch kalt war...


...Alle Zimmerpflanzen, die es nötig hatten, wurden umgetopft, Gras und Blühendes bewundert,
noch mehr Japanisches Geissblatt, als Sichtschutz-und ein Apfelbaum gepflanzt....
Lore hatte auch "Frühlingsgefühle, während Sookie drinnen sass und wartete, dass der kalte Wind weg geht.
So gegen 16:30 Uhr, haben wir dann noch die Grillsaison eröffnet und sind dann so gegen 18:00 Uhr auch wieder rein...Man soll´s ja auch nicht übertreiben, gell!?!
Allen ein schönes Wochenende-und denkt dran, die Uhr wird heute Nacht  um 1 Stunde  vorgestellt....

Sonntag, 19. März 2017

Creativa 2017...


.....die große Handarbeitsmesse in Dortmund war in dieser Woche in den Westfalenhallen zu Gast.
Da es quasi "vor der Haustüre" ist, fahre ich gerne hin.
Dieses Mal fand ich die Mitmachaktion von PRYM sehr schön und habe auch ein 10x10 Musterläppchen mit den neuen Nadeln gestrickt....
Auch ein paar (natürlich) Katzenstempel von diesem sympatischen Label aus Dresden habe ich gekauft-und zu Hause gleich einige Anhänger für Geschenke gebastelt.

Obwohl mir vom vielen Laufen nachmittags die Füße weh taten und ich vom vielen Gucken reizüberflutet war, fand ich die Messe sehr schön...

Meine Frühlingsstulpen gehen an Frau Frieda (bitte Adresse mitteilen ...)

Mittwoch, 15. März 2017

Frühling 2017....



Will Dir den Frühling zeigen,
der hundert Wunder hat.
Der Frühling ist waldeigen
und kommt nicht in die Stadt.

Nur die weit aus den kalten
Gassen zu zweien gehn
und sich bei den Händen halten - 
dürfen ihn einmal sehn.

Rainer Maria Rilke


Angeregt durch die EYE POERTY bei Holunder, war ich die letzten 4 Wochen auf "Frühlingssuche"....
Da es ab und an noch recht kühl war und ich immer Herrn Rilkes Aufforderung ,sich bei den Händen zu halten und im Wald suchen zu gehen, in Ohr und Herz hatte-sind frühlingshafte Pulswärmer/Handstulpen entstanden, die mich in den Wald begleitet haben...
Auch ein bisschen Frühling habe ich gefunden und ich freue mich so darüber ,dass ich zum Start in den Frühling die Handstulpen verschenken möchte.
Jeder der bis Sonntag einen " Frühlingskommentar" hier hinterlässt, hat die Chance zu gewinnen....









Samstag, 4. März 2017

Heute gesehen.....


Wie diskriminierend  ist das denn????


                                            ...für ALLE!

Donnerstag, 2. März 2017

Während wir hier sehnsüchtig auf den Frühling warten....




....kommt heute morgen ,dieser Besuch -( immer noch) mit dickem Winterfell ausgestattet- in den Garten.

Sookie findet das sehr spannend und hockt lange am Fenster, während Lore klar ist, dass  ein "Winterschläfle" ,das Beste ist, was wir tun können ,um nicht ungeduldig zu werden...weil wir sooo gerne Frühling hätten.....

Samstag, 18. Februar 2017

Lebenslinien.....

....werden gerade von mir gestrickt.

 
Es schenkt viel Freude und Entspannung jeden Abend zum Ausklang des Tages ein paar Reihen nach diesem Rezept zu nadeln, die Gedanken schweifen zu lassen und zur Ruhe zu kommen....Bei Dornröschen-Wolle gibt es sogar passende Wollpakete....
Es ist aber auch eine tolle Idee seine ganzen Wollreste, gleicher Stärke, zu verbrauchen...
Das Leben ist bunt und verläuft bei jedem anders-LIFELINES halt....

Mittwoch, 15. Februar 2017

Manchmal denke ich....

...bereits vor dem Frühstück an sechs unmögliche Dinge...

Zitat aus: Alice im Wunderland

...und dann...

...bleibe ich einfach im Bett liegen....
,..denn ,ob der Schnee wohl die Bäume und Felder liebt, dass er sie so zärtlich küsst? Und dann deckt er sie schön warm zu, weisst Du ,mit einer weissen Decke ; und vielleicht sagt er, " Legt Euch schlafen ,ihr Lieblinge, bis der Sommer wieder kommt."

Das ist meine EYE POETRY zu der Holunder aufgerufen hat.
Danke für die Denkanregung, die mich jetzt einen Monat begleitet hat und heute in meinem Katzencollagepost den Abschluss findet. Bei uns in NRW war nix mit Schnee und deshalb war ich wohl mehr bei der Grinsekatze, den Lieblingen und den weissen Decken....



Samstag, 4. Februar 2017

Kuchen,für das Wochenende....


Eigentlich backe ich nicht so oft Kuchen- wie so viele  ,von mir bewundert, auf den Blogs....
aber mit einem neuen, mich motivierenden Backbuch-es sind immer nette Geschichten von backenden Frauen aus verschiedenen Landesregionen zwischen den Rezepten, habe ich auch mal wieder den Rührlöffel geschwungen......

 
 ....ein schönes Rezept für einen Rührkuchen, bei dem man auch die Zutaten nehmen kann, die gerade im Haus sind-es werden Alternativen aufgezeigt....

 
 .....wichtigste Zutat finde ich aber die Marzipanrohmasse, die dem Kuchen einen ,"besonderen Pfiff" verleiht.
 
...ansonsten hatte ich heute morgen Rosinen
,Haselnusskerne
 und getrocknete Gojiibeeren untergemixt-Schmeckt lecker!

Samstag, 28. Januar 2017

Staunen....

 
 
......Innehalten wahrnehmen was ist wunderbare Kreativität entdecken die in uns angelegt ist und noch mehr entfaltet werden möchte....Pierre Stutz

Sonntag, 22. Januar 2017

Winterspaziergang....???

 
 Wir waren heute bei dem schönen, kalten Sonnenwetter an der Ruhr spazieren und von Eis und Schnee, war nicht viel zu sehen....

Trotzdem hatten mein Mann und ich viel Spass mit der Kamera-seine Bilder habe ich jetzt erst gesichtet und realisiert und noch ´ne Collage gemacht.....

Donnerstag, 19. Januar 2017

Morgensonnenschein.....

.....mitten im Januar, diesen Augenblick habe ich mit der Kamera konserviert.


Grossmutter:" Betest du jeden Abend deine Gebete?"
Enkel:" Oh ja!"
"Und jeden Morgen?"
"Nein. Am Tag habe ich keine Angst."           Anthony de Melle

Dienstag, 10. Januar 2017

Schon ist es wieder vorbei mit der Herrlichkeit....

 ....von schneebedeckter Landschaft.Am Wochenende war Blitzeis und es war gut,
dass niemand zur Arbeit musste...
...da war viel Zeit ,um eine Mütze zu stricken und das Haus zu genießen.
Heute haben wir wieder nur  "Wetter": Nieselregen-zum Glück bei über 0 Grad Celsius.
Werde wohl heute die Mütze mitnehmen....